Eslarn – Tillyplatz: Raiffeisen-Baumarkt will zum 01.01.2021 schliessen!

Wie die Regionalzeitung “Der neue Tag” auch im Online-System unter onetz.de bereits am 17.05.2020 berichtete, soll der Raiffeisen-Baumarkt beim Tillyplatz (Kirchenstrasse,  gegenüber der Post-Agentur Eduard Forster)  mit dem 01.01.2021 endgültig seine Pforten schliessen.  Gerade jetzt, nach Abschluß der städtebaulichen Sanierungsarbeiten am Tillyplatz, die letztlich seit dem Jahr 2009 angedauert hatten (Wir berichteten u.a. über die […]

Continue Reading

Volkstrauertag in 92693 Eslarn

Es hat schon eine gewisse Tradition, seit einigen Jahren das Gedenken zum (deutschen) Volkstrauertag am Abend vorher beim Eslarner Ehrenmal zum Gedenken an die Gefallenen und Vermißten aller bisherigen Kriege mit deutscher Beteiligung abzuhalten. So fanden sich auch an diesem Samstag-Abend inkl. Geistlichkeit und Ehrengästen rund 200 Personen am Tillyplatz ein, um am frisch sanierten […]

Continue Reading

Bayern – demokratisch: (Teil der) Ludwig-Müller-Strasse wird verkehrsberuhigt.

Wie wir, und damit auch erstmalig unsere Herausgeberin als betroffene Eigentümerin eines in diesem Bereich befindlichen 23 m langen Geschäftsanwesens erst heute zufällig erfahren haben, soll genau derTeil am Anwesen unserer Herausgeberin vorbei im Rahmen der Städtebausanierung nun als “Verkehrsberuhigter Bereich” (siehe Headerbild) ausgewiesen werden. Man scheint damit die sonst mögliche Nutzung der ebenerdigen Geschäftsräume […]

Continue Reading

Eslarn – sozial: Fritz Möstl’s “AWO Eslarn” “rockt” den Tillyplatz – Erstmals “Tillyplatzfest”.

Erstmals findet am 18.08.2019 in der Marktgemeinde 92693 Eslarn ein “Tillyplatzfest” statt. Veranstaltet von der AWO Eslarn e. V., dem Verein von MdL a.D. Fritz Möstl. Mit “Schlagern, Oldies und Heimatlieder” gibt es eine Plattenparty, ein Kuchbuffett, und eine “breite Kulinarik”Essen Sie “was die Tafel hergibt”. Für Kinder ist mit einer Hüpfburg für Unterhaltung gesorgt, […]

Continue Reading

Eslarn – Städtebau: Hier verzögert Eslarn?

Man scheint den anliegenden, von der Städtebaumaßnahme betroffenen Einrichtungen (Tagespflege etc.) gut ein halbes Jahr Schadensersatz versprochen zu haben. Anders ist es nicht erklärbar, dass die Arbeiten mittlerweile so langsam vor sich gehen. Vor gut drei Wochen war die Heubachgassenzufahrt schon geteert, und vor einer Woche die Grobteerschicht der Staatsstrasse aufgetragen. Nun geht es aber […]

Continue Reading