Dahoam samma bi? Das wahre Problem der Kath. Kirche.

Gesellschaft Gesundheit - HealthCare News Politik aktuell Religion Röm.-Kath. Kirche Worldwide

Seit Jahren machen sich sehr kluge und weniger kluge Köpfe der Römisch-Katholische Kirche Gedanken über die mißratene Sexualität so manches katholischen Geistlichen. Pädofilie geht gar nicht, so weit hat man sich mittlerweile durchgerungen. Homosexualität aber sei auch nicht erlaubt, so zumindest die offizielle Diktion des Vatikan, und nur dann durchsetzbar wenn man frühzeitig erkennt wer sich da im jeweiligen Priesterseminar zur Ausbildung anmeldet. Das eigentliche Problem jedoch scheint immer noch nicht erkannt zu sein, denn Homosexualität ist zumindest eine Spielform der Sexualität die Dritte nicht schädigt. Bisexualität hingegen – und diese scheint im deutschen Klerus mehr als bisher gedacht verbreitet – wendet sich mitunter gegen den Bestand katholisch geschlossener Ehen, und lässt Priester zügelloser Sexualität huldigend deren eigentliche Aufgaben vergessen. Ist dann diese besondere Spielart auch noch in der Politik “en vogue”, dann treffen sich Staat und Kirche auf einer Ebene die ganz und gar nicht dem entspricht was sich BürgerInnen erwarten und erwarten können.